Vorsorge - Vorkehrungen treffen
Ich werde eines Tages sterben!

Wie?

Ich werde sterben, ich, der spricht, ich, der sich fühlt und berührt, ich könnte sterben?

Es bereitet mir einige Mühe, das zu glauben: denn schließlich ist nichts natürlicher, als daß die anderen sterben: man sieht es alle Tage: man sieht sie dahingehen und man gewöhnt sich daran; aber selbst sterben? Persönlich sterben? Das ist ein ziemlich starkes Stück. Dies schrieb schon im 18. Jahrhundert der französischer Schriftsteller, Xavier Comte de Maistre.
Daran hat sich bis heute wenig geändert.

Mit der eigenen Unterschrift kann man für den Fall des eigenen Todes vorsorgen und sogar, wenn man es wünscht, mit einem Bestattungsvorsorgevertrag die Kosten seines Begräbnisses sicher hinterlegen.

Auch hierbei sind wir ihr Partner, sogar über den Tod hinaus. Auf uns können Sie sich verlassen!
© 2015-2018 • Bestattungshaus Kolling, Inh.: E. Kolling